Zurück

Einfacher Apfel Kuchen (Vegan, Glutenfrei, Ohne Nüsse, Ohne Öl)

Dieser glutenfreie und vegane Apfelkuchen ist super einfach herzustellen. Und ich wünschte, ich hätte es schon früher probiert. Ein großes Dankeschön an die liebe Leserin, welche mich nach einem Rezept für Apfelkuchen Rezept ohne Nüsse gefragt hat.
Gericht Gebackenes Süß, Kuchen
Land & Region Deutsch
Portionen 1 Kuchen (30 x 20 cm)

Equipment

  • 30 x 20 cm Form

Zutaten
  

  • 120 g Reismehl
  • 70 g Buchweizenmehl
  • 2 EL Kokosblütenzucker oder Süßungsmittel deiner Wahl
  • 1 EL Flohsamenschalen
  • 2 TL Zimt
  • 1,5 TL Backpulver
  • 300 g Apfelmus
  • 100 ml Wasser
  • 2 (ca.) kleine Äpfel

Anleitungen
 

  • Heize den Ofen auf 190°C (Ober-/Unterhitze) vor.
  • Vermische in der Zwischenzeit die trocknen Zutaten in einer Schüssel. Bereite die Kuchenform vor. Schäle die Äpfel und schneide sie in feine Scheiben.
  • Wenn der Ofen vorgeheizt ist, schütte das Apfelmus und das Wasser in die Schüssel mit den trocknen Zutaten. Verrühre es kurz zu einem Teig.
  • Verteile die Apfelscheibchen über den Teig, drücke sie hinein. Backe das Ganze für ca. 25 bis 30 Minuten oder bis ein hinein gestochenes Holzstäbchen sauber heraus kommt.

Notizen

Guten Appetit! :)
Keyword Apfel, fruchtgesüßt, kuchen, ohne Öl, Zimt