Schoko Pudding Vegan Glutenfrei Fruchtgesuesst Rezept 1

Cashew Schokoladen Pudding (Vegan, Glutenfrei, Fruchtgesüßt)

Als ich noch klein war, machte mir meine Mami immer mal Schokoladen-Pudding, vor allem wenn es mir nicht so gut ging. Und ich habe es immer geliebt! Irgendwie hat es so etwas besonderes, dass kein Supermarkt-Pudding bieten kann.

Schoko Pudding Vegan Glutenfrei Fruchtgesuesst Rezept

Als ich groß war, merkte ich, dass man gar nicht so viele Zutaten benötigt. In Deutschland kann man Pudding als Fertig-Mix in Tüten kaufen und muss dann nur noch Zucker und Milch hinzufügen.

Schoko Pudding Vegan Glutenfrei Rezept

Anzeige / advertise
Süßes für alle - erhältlich bei amazon

Ich entschied mich aber, es komplett selbst zu kreieren. Viele Zutaten benötigt man auch gar nicht. Und wieder einmal spielen die Cashews eine essentielle Rolle. Wie konnte ich vorher eigentlich ohne sie leben? 🙂

Schoko Pudding Vegan Glutenfrei Fruchtgesüßt Rezept

Für zwei sehr hungrige Monster oder 4 bescheidene Portionen benötigst du:

• 60g Macadamias (o. Cashews, Mandeln, Haselnüsse…)
• 80g Datteln
• 2 gehäufte EL FAIR-TRADE Kakao
• 2 gehäufte EL Speisestärke
• 1 Prise Salz (optional)
• 500ml Wasser

Zubereitung:

1. Mixe alle Zutaten in einem kraftvollen Mixer cremig.

2. Schütte die Mischung in einen Topf. Bringe es unter ständigem Rühren vorsichtig zum Kochen.

3. Wenn es angedickt hat und leicht köchelt, serviere es entweder direkt oder lass es abkühlen und etwas fester werden.

Guten Appetit! 🙂

Anzeige / advertise
Süßes für alle - erhältlich bei amazon

Bitte lass mich wissen, was du von dem Rezept hältst, ich freue mich drauf von dir zu hören! Und wenn das Rezept nachmachst, würde ich deine Kreation gern auf Pinterest, Instagram und Facebook sehen ?

Anzeige / advertise

4 Kommentare

  1. …. einfach nur köstlich! Meist werden es Monster-Portionen 🙂 Vielen lieben Dank für dieses leckere Rezept. Wenn es mal sehr schnell gehen soll, nehme ich Nussmus statt ganzen Nüssen, die erst noch eingeweicht werden wollen.
    Liebe Grüße nach Neuseeland!
    Frauke

    • Hallo liebe Frauke,
      ganz doll lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast für dieses super liebe Kommentar und Feedback. Das freut mich so sehr! Und was für eine gute Idee mit dem Nussmus! Danke für den Tipp 🙂
      Viele liebe Grüße ans andere Ende der Welt,
      Jana 🙂

    • Aaaaawe, dankeschön liebe Any! Das freut mich so zu hören. Danke dass du dir die Zeit für das Feedback genommen hast. Ich weiß es sehr zu schätzen 🙂
      Viele liebe Grüße
      Jana 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.