Einfacher Plätzchen Teig Vegan Glutenfrei Ohne Öl Rezept

Super Einfacher Plätzchenteig (Vegan, Glutenfrei, Fruchtgesüßt, ohne Öl)

Perfekt für die Feiertage, ein super einfacher und schneller Plätzchenteig,. Dieses Rezept ist vegan, glutenfrei und zudem fruchtgesüßt und ohne Öl. Der Teig lässt sich traumhaft vielseitig anwenden, sei es für klassische Plätzchen, Marmor-Plätzchen oder Engelsaugen.

Einfacher Plätzchen Teig Vegan Glutenfrei Rezept

Der Teig ist einem klassischen Mürbeteig sehr ähnlich und lässt sich sehr einfach formen und ausrollen. Er sollte vor dem Backen für ca. 30 Minuten gekühlt ruhen.

Einfacher Plätzchen Teig Vegan Glutenfrei
Anzeige
Herzhaftes für Alle

Zum Süßen verwende ich getrocknete Datteln. Sie ergeben eine angenehme Süße und machen den teig zusätzlich geschmeidig (bloß nicht kosten, ich habe euch gewarnt! 😅). Ich habe verschiedene Plätzchen damit ausprobiert.

Plätzchen Teig Vegan Glutenfrei Ohne Öl Rezept

Hier sind ein paar Plätzchen Variationsmöglichkeiten:

• Für Engelsaugen forme den Teig in kleine Kugeln und drücke mit dem Daumen oder mit dem Stiel eines Holzlöffels hinein sodass eine Mulde entsteht. Fülle die Mulde mit etwas Marmelade bevor du sie backst.

• Für Marmorplätzchen vermische einen Teil des Teiges mit etwas Kakaopulver. Sollte der Teig zu trocken werden, gib ein kleines bisschen Flüssigkeit hinzu. Verknete den hellen und dunklen Teig miteinander bevor du die Plätzchen formst.

• Gib etwas Zimt hinzu, um daraus Zimtsterne zu machen.

Anzeige
Herzhaftes für Alle

Plaetzchen Teig Vegan Glutenfrei Ohne Oel

Super Einfacher Plätzchenteig (Vegan, Glutenfrei, Fruchtgesüßt, ohne Öl)

Perfekt für die Feiertage, ein super einfacher und schneller Plätzchenteig,. Dieses Rezept ist vegan, glutenfrei und zudem fruchtgesüßt und ohne Öl. Der Teig lässt sich traumhaft vielseitig anwenden, sei es für klassische Plätzchen, Marmor-Plätzchen oder Engelsaugen.
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gehzeit 30 Min.
Gericht Baked Sweet
Portionen 1 Blech

Zutaten
  

  • 200 g Reismehl (oder anderes Mehl)
  • 70 g Mandelmehl (alternativ gemahlene Cashews oder Sonnenblumenkerne)
  • 2 TL Flohsamenschalen
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Vanille
  • 100 g Datteln, entsteint und gehackt
  • 170 ml warmes Wasser

Anleitungen
 

  • Weiche zunächst die Datteln mit dem warmen Wasser in einer Schüssel ein. Mixe sie anschließend mit einem Stabmixer cremig.
  • Vermische die trockenen Zutaten in einer Schüssel. Schütte nun die Dattelcreme hinein und verrühre es zu einem Teig, welcher sich zu einer Kugel formen lassen sollte.
  • Bedecke die Schüssel und lass den Teig für ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen.
  • Heize den Ofen auf 170°C (Ober-/Unterhitze) vor. Rolle den Teig zwischen zwei Blatt Backpapier aus. Steche die Plätzchen aus. Wiederhole den Schritt bis der Teig aufgebraucht ist.
  • Backe die Plätzchen für 12 bis 15 Minuten oder bis sie goldbraun sind. Verziere sie nach Wahl. Guten Appetit 🙂
Keyword fruchtgesüßt, glutenfrei, ohne Soja, Plätzchen, vegan, Weihnachtsbäckerei

Bitte lass mich wissen, was du von dem Rezept hältst. Ich freue mich auf dein Feedback. 🙂 Solltest du das Rezept nachmachen, kannst du mich gern markieren: Pinterest, Instagram und Facebook

4 Kommentare

  1. 5 stars
    Hallo liebe Jana,
    vielen Dank für dieses tolle Rezept. Ich habe es heute ausprobiert und bin begeistert. Die Plätzchen sind richtig lecker geworden und es hat alles gut geklappt. Ich werde sie sicherlich wieder machen.
    Liebe Grüße
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezepte-Bewertung