04 Veganer Glutenfreier Bananen Kuchen Mit Erdnussbutter Schokoladen Glasur Rezept 1

Bananenkuchen mit Schokoladen Erdnuss Glasur (Vegan, Glutenfrei, Ohne Kristallzucker)

Dies ist eines dieser Rezepte das nur zustande kommt, wenn ich an verregneten Tagen zu lange in einem Haus sitze. Also wirklich viele verregnete Tage. Und alles woran ich denken kann ist Kuchen. Und Erdnussbutter. Und Schokolade.

Veganer Bananenkuchen mit Schokoladen Erdnuss Glasur ohne Gluten

Jaaa, diese Zutaten ergeben einen wunderbaren Kuchen. Danke, lieber Regen 🙂 Wie immer ist der Kuchen vegan, glutenfrei und ohne Kristallzucker.

Anzeige / advertise
Süßes für alle - erhältlich bei amazon
Anzeige / advertise
Süßes für alle - erhältlich bei amazon



Veganer Glutenfreier Bananen Kuchen Mit Erdnussbutter Schokoladen Glasur Rezept
Veganer Glutenfreier Bananen Kuchen Mit Erdnussbutter Schokoladen Glasur Rezept

Und er ist super saftig, klebrig und füllend. Habe ich erwähnt, dass er klebrig ist? So richtig was für Kuchenmonster, die gern mit allen Sinnen Essen erleben 😉 Und lass dich nicht täuschen. Ich dachte nämlich ich könnte mehr als zwei Stücken essen. Aber nein, die Erdnussbutter ist sooo füllend. Sag also nicht, ich hätte dich nicht gewarnt 😉

Veganer Glutenfreier Bananen Kuchen Mit Erdnussbutter Schokoladen Glasur Rezept 2 1
05 Veganer Glutenfreier Bananen Kuchen Mit Erdnussbutter Schokoladen Glasur Rezept 1

Bananenkuchen mit Schokoladen Erdnuss Glasur (Vegan, Glutenfrei, Ohne Kristallzucker)

Dieser vegane und glutenfreie Bananenkuchen ist super saftig, klebrig und füllend. Habe ich erwähnt, dass er klebrig ist? So richtig was für Kuchenmonster, die gern mit allen Sinnen Essen erleben. 😉 Und lass dich nicht täuschen. Ich dachte nämlich ich könnte mehr als zwei Stücken essen. Aber nein, die Erdnussbutter ist sooo füllend. Sag also nicht, ich hätte dich nicht gewarnt. 🙂
Gericht Kuchen
Land & Region Amerikanisch
Portionen 1 Kuchen (21 cm)

Equipment

  • Rührkuchenform 21 cm

Zutaten
  

Für den Kuchen:

  • 350 g Bananen ohne Schale
  • 1 EL (gehäuft) Flohsamenschalen
  • 440 ml Wasser
  • 2 EL Kokosblütenzucker falls du es etwas süßer magst
  • 350 g Reismehl
  • 70 g Maismehl
  • 2 TL Backpulver

Für die Schokoglasur:

  • 80 g Erdnussbutter alternativ Mandelmus
  • 80 g Schokolade geschmolzen
  • etwas gehackte Erdnüsse fürs Garnieren optional

Anleitungen
 

  • Mixe Bananen, Flohsamenschalen, Wasser und Kokosblütenzucker in einem Mixer cremig. Stelle es beiseite.
  • Heize den Ofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vor. Fette die Kuchenform leicht ein.
  • Vermische alle trocknen Zutaten in einer Schüssel. Gib die Bananenmischung hinzu und verrühre es gut, aber so kurz wie möglich.
  • Verteile den Teig gleichmäßig in der Kuchenform. Backe das Ganze bedeckt* für 25 bis 35 Minuten. Teste den Kuchen gegen Ende der Backzeit mit einem Holzstäbchen. Kommt es trocken heraus ist der Kuchen fertig. Lass den Kuchen auf einem Kuchengitter gut abkühlen.
  • Für die Schokoglasur die Erdnussbutter mit der geschmolzenen Schokolade vermischen und über den abgekühlten Kuchen tröpfeln. Nach Wunsch garnieren.

Notizen

Guten Appetit! 🙂
*Ich schiebe ein leeres Backblech oberhalb des Kuchens hinein, um den Kuchen vor direkter Hitze zu schützen.
Keyword Bananenkuchen, Erdnuss, Kakao, ohne Kristallzucker, ohne Öl, ohne Soja, schokolade
Veganer Glutenfreier Bananen Kuchen Mit Erdnussbutter Schokoladen Glasur Rezept 1
Veganer Glutenfreier Bananen Kuchen Mit Erdnussbutter Schokoladen Glasur Rezept 2
Anzeige / advertise

12 Kommentare

  1. Hallo!
    Das Rezept liest sich ja mega-lecker – Danke schonmal!
    Wie groß ist denn bitte deine Backform im Durchmesser – nicht dass es bei mir zu platt oder zu hoch wird und ich mit den Backzeiten gar nicht hinkomme … Danke!

    • Hallo liebe Stephie,
      vielen Dank für dein Kommentar und den Hinweis! 🙂
      Die Form hat einen Durchmesser von 21cm. Ich habe auch gleich mit im Rezept darauf hingewiesen.
      Viele liebe Grüße
      Jana 🙂

    • Hallo Bamby,
      ja, ich kann mir gut vorstellen dass es mit normalen Mehl auch geht. Da brauchst du eigentlich auch keine Flohsmamenschalen, da die hauptsächlich das Gluten ersetzen sollen.
      Liebe Grüße
      Jana 🙂

    • Hallo liebe Aninja,
      vielen Dank für dein Kommentar und das liebe Feedback! 🙂
      ja, du kannst sie mit gemahlenen Leinsamen ersetzen .
      Liebe Grüße
      Jana 🙂

  2. Unglaublich lecker!! Hab das Rezept schon als Kuchen und Muffins ausprobiert und es ist einfach wunderbar. Ich habe deinen Blog vor kurzem entdeckt und bin sehr begeistert 🙂 Vielen Dank, dass du deine Ideen so teilst!

    • Hallo liebe Franziska,
      ganz doll lieben Dank für dein Kommentar und das Feedback! Das macht mich ganz happy und motiviert ungemein 🙂
      Viele liebe Grüße
      Jana 🙂

  3. Hallo Jana,
    ich habe große Lust das Rezept auszuprobieren, allerdings habe ich kein Maismehl. Kann ich dafür etwas anderes nehmen?
    Liebe Grüße,
    Andrea

    • Hallo liebe Andrea,
      du könntest Teffmehl verwenden. Oder Buchweizenmehl. In beiden Fällen, aber vorallem letzeren brauchst du aber etwas weniger Flüssigekit. Leider kann ich nicht genau sagen wieviel weniger. Der Teig sollte recht geschmeidig und cremig sein. Ich hoffe das hilft weiter.
      Viele liebe Grüße
      Jana 🙂

  4. Hallo Jana. kleine frage, wo bekommst du in neuseeland flohsamenschalen? ich hab nich nichts gefunden. 🙁
    vielen lieben dank dir für die super rezepte.
    alles liebe und einen guten rutsch.
    tanja

    • Hallo liebe Tanja,
      in Neuseeland gibt’s die mittlerweile bei New World im Regal mit den glutenfreien Mehlen, bei Countdown bei den “Health Fooods” oder im Health Shop (Hardy’s oder Health 2000 haben das eigentlich auch). Außerdem sollten sie auch in den Bioläden wie Commonsense Organics oder Huckleberry’s Farm zu finden sein.
      Ich hoffe das hilft weiter.
      Liebe Grüße
      Jana 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezepte-Bewertung