Cremige Brokkoli Sauce Vegan Glutenfrei 3 1

Cremige Brokkoli Soße (Vegan, Glutenfrei)

Diesen Winter sind Brokkoli und andere Kohlarten sehr erschwinglich in Neuseeland. Ich kann gar nicht aufhören, welchen zu kaufen und versuche immer neue Wege, ihn in meine Speisen zu integrieren.
Cremige Brokkoli Sauce Vegan Glutenfrei 1

Ich habe es immer geliebt, eine cremige Sauce mit Hilfe von Soja-Sahne zu kreieren. Mittlerweile bin ich aber nicht mehr so von den Zutaten überzeugt. Eines Tages versuchte ich es mit pürierten Cashew Nüssen.

Vegane und glutenfreie cremige Brokkoli Soße
Anzeige / advertise
Süßes für alle - erhältlich bei amazon

Und siehe da: wunderbar! Cashews sind eine super Alternative zu über-bearbeiteter Soja-Sahne!

Hier nun mein Rezept für cremige Brokkoli Sauce, perfekt mit glutenfreier Pasta!

Anzeige / advertise
Süßes für alle - erhältlich bei amazon

Cremige Brokkoli Sauce Vegan Glutenfrei 3
Cremige Brokkoli Sauce Vegan Glutenfrei 2 1

Cremige Brokkoli Soße (Vegan, Glutenfrei)

Cashews sind eine super Alternative zu Soja-Sahne! Hier nun mein Rezept für cremige Brokkoli Sauce, perfekt mit glutenfreier Pasta!
Gericht Soße, Vorspeise
Land & Region Deutsch
Portionen 2 Personen

Equipment

Zutaten
  

  • 2 mittelgroße Brokkoli Köpfe
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 70 g Cashew Nüsse (in gefiltertem Wasser für mindestens 4 Stunden eingeweicht und dann abgetropft)
  • 3/4 Tasse Wasser
  • 1 EL Esslöffel Kochöl oder Wasser für ölfreie Variante
  • 1 gehäufter EL fein gemahlener Reis
  • 500 ml Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL frisch gemahlener Pfeffer
  • 1/3 frisch geriebene Muskatnuss
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1-2 kleine Zitronen für Zitronensaft

Anleitungen
 

  • Püriere die Cashew Nüsse mit dem Wasser im Mixer, oder am besten Personal Blender, bis es eine cremige Masse ist.
  • Schneide den Brokkoli in kleine Stücke. Denk daran, dass auch der Stil essbar ist, nachdem die harte Schale wegeschnitten wurde. Schneide die Zwiebel in kleine Würfel und den Knoblauch in feine Scheibchen.
  • Erhitze das Öl auf mittlerer Hitze in einer großen Pfanne. Füge die Zwiebeln hinzu und gare sie, bis sie fast glasig sind. Nun kann der Knoblauch hinzu, und nachdem er untergerührt ist schnell die Hitze reduzieren und das Reismehl drüber streuen. Das ganze gut durchrühren, damit das Reismehl die Flüssigkeit aufsaugt.
  • Nun kann die Cashew Creme und die zwei Tassen Wasser hinzugegeben werden (zusätzlich noch den Mixbehälter mit etwas Wasser ausspülen und es in die Pfanne geben, damit es nicht im Abfluss verschwindet). Unter ständigem Rühren aufkochen und etwas eindicken lassen.
  • Dann können die Hefeflocken drübergestreut und untergerührt werden. Danach direkt von der Kochstelle nehmen. Warte ein paar Minuten und rühre dann den Zitronensaft unter. Dies verfeinert nicht nur den Geschmack, sondern hilft auch, die Eisenaufnahme zu verbessen.

Notizen

Guten Appetit! 🙂
Keyword Brokkoli, Cashew, Cremig, Ohne Milch, ohne Soja, Soße

Bitte lass mich wissen, was du von dem Rezept hältst, ich freue mich drauf von dir zu hören! Und wenn das Rezept nachmachst, würde ich deine Kreation gern auf Pinterest, Instagram und Facebook sehen. 🙂

Anzeige / advertise

2 Kommentare

    • Hallo liebe Hannah,
      ich habe den Brokkoli nicht vorher gekocht sondern kurz in der Soße gegart. Ich hoffe das hilft weiter 🙂
      Liebe Grüße
      Jana 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezepte-Bewertung