Vegane Glutenfreie Pink Chai Schoko Cookies Rezept

Pink Chai Schoko Cookies (Vegan, Glutenfrei, Fruchtgesüßt)

Sag’s mit einem Cookie! 🙂 Das ist mein Motto mit diesen veganen und glutenfreien Cookies, perfekt für Valentinstag. Die Kombination von Pink Chai Creme und weichen Schoko Cookies ist einfach traumhaft 😍


Pink Chai Schoko Cookies Vegan Glutenfrei

Und diese Cookies machen somit das perfekte essbare Geschenk für die liebsten Mitmenschen. Sie lassen sich auch mit Schoki glasieren. Beim Dekorieren gibt es soviele Optionen. Du kannst sie mit gehackten, Kakaonibs und getrockneten Früchten besteuen. Lecker!

Vegane Glutenfreie Pink Chai Schoko Cookies
Anzeige / advertise
ALLESBIOVEGAN

Anzeige / advertise ALLESBIOVEGAN

Die Pink Chai Creme ist fruchtgesüßt. Für die pinke Farbe verwende ich gekochte Rote Beete. Es funktioniert auch mit Rote Beete Pulver oder roher Rote Beete. Die Chai Gewürzmischung habe ich selbst angemischt (mit Ingwer, Zimt, Kardamom, Nelken, Muskat und Nelken).

Pink Chai Schoko Cookies Vegan Glutenfrei

Die Cookies selbst sind auch mit Datteln gesüßt. Sie eine traumhaft weiche und saftige Textur. Und wie immer ist auch dieses Rezept für PinkChai Schoko Cookies vegan, glutenfrei und auch dieses Mal wieder ohne Öl.

Vegane Glutenfreie Pink Chai Schoko Cookies 2

Ergibt ca. 12 Cookies:

Für die Cookies:
• 100g Datteln, entsteint & grob gehackt
• 170ml Wasser
• 50g Mandelmus (oder anderes Nuss/Kernmus)
• 130g Reismehl
• 50g Buchweizenmehl
• 1 EL gemahlene Flohsamenschalen
• 3 EL FAIR-TRADE Kakao
• 1/2 TL Backpulver

Für die Pink Chai Glasur:
• 30g gekochte Rote Beete
• 3 Datteln, entsteint & gehackt
• 50 bis 60ml Wasser
• 20g Kakaobutter, geschmolzen
• 60g Cashews oder blanchierte Mandeln
• 1/2 Teelöffel Chai Spice

Zubereitung:

  1. Heize den Ofen 170°C (Ober-/Unterhitze) vor. Mixe Datteln, Wasser und Mandelmus mit einem Mixer cremig.

  2. Vermische die restlichen Zutaten in einer Schüssel. Gib die Dattelmischung hinzu und verrühre alles zu einem Teig.

  3. Rolle den Teig zwischen Backpapier auf ca. 1cm Dicke aus und steche die Cookies aus. Lege sie auf ein Backblech. Wiederhole den Schritt bis der Teig aufgebraucht ist.

  4. Backe sie für ca. 12 bis 15 Minuten. Dann gut abkühlen lassen.

  5. Für die Glasur alle Zutaten in einem kraftvollem Mini-Mixer cremig mixen. Auf den Cookies verteilen und anschließend im Kühlschrank in einem luftdichten Gefäß aufbewahren.

Anmerkung: Die Glasur wird nicht ganz fest und eignet sich am besten als Füllung zwischen zwei dünnen Cookies.

Guten Appetit 🙂

Anzeige / advertise



Bitte lass mich wissen, was du von dem Rezept hältst, ich freue mich drauf von dir zu hören! Und wenn das Rezept nachmachst, würde ich deine Kreation gern auf Pinterest, Instagram und Facebook sehen ?

Anzeige / advertise ALLESBIOVEGAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.