Vegane Glutenfreie Buchweizen Rote Beete Burger Bratlinge Rezept Ohne Oel Ohne Soja 4 1

Buchweizen Rote Beete Burger Bratlinge (Vegan, Vegetarisch, Glutenfrei, Ohne Öl)

Winter bringt immer eine besondere Fülle von Wurzelgemüse mit sich. Und ausgerechnet Möhren und Rote Beete gehören zu meinen Lieblingen, die ich immer gern auf Vorrat habe. Jippieh! 🙂

Vegane / vegetarische Rote Beete Burger Bratlinge ohne Gluten

Vielleicht ist dir meine kleine Rote Beete Phase aufgefallen, die hier vor kurzem auf dem Blog um sich schlug. Da gab es Pinkes Salat Dressing, Pinken Probiotischen Frischkäse und ich schmuggelte sogar etwas Rote Beete in dieses vegane Himbeer Eiscreme hineingeschmuggelt.

Vegane Glutenfreie Buchweizen Rote Beete Burger Bratlinge Rezept Ohne Oel Ohne Soja
Anzeige / advertise
Herzhaftes für alle - erhältlich bei amazon

Danke für die Inspiration

Während ich Rote Beete Bratlinge schon probiert hatte, habe ich noch nie ganzen gekochten Buchweizen verwendet. Die Inpiration kam von der lieben Barbara von Glück Isst. Sie hat mich dazu motiviert, dieses leckere Rezept für Gefüllte Paprika zu probieren. Das war vielleicht lecker! Das Resultat teilte ich hier auf meinem Instagram:

https://www.instagram.com/p/BzXThADJlLs

Inspiriert durch Barbara war ich nun auch etwas großzügiger mit der Verwendung von Kräutern und Gewürzen. Und ich glaube, das ist genau das, was diesen Rote Beete Burger soooo lecker macht! Ich konnte es garnicht glauben, wieviel Geschmack darin steckt! Bis dahin dachte ich ja, mein Quinoa Bratling wäre die beste Kreation, die ich bis jetzt mit veganen Burgern erreicht hatte. Aber nein, rutsch zur Seite, Quinoa Burger, there is a new kid in town!

Vegane Glutenfreie Buchweizen Rote Beete Burger Bratlinge Rezept Ohne Oel Ohne Soja

Ohne Öl – Es ist möglich!

Ich habe diese Burger Bratlinge ohne die Verwendung von Öl gekocht. Ich hatte einmal eine sehr gute Non-Stick Pfanne. Aber nach 6 Jahren fast täglicher Benutzung ist sie leider nicht mehr besonders Non-Stick. Während ich auf eine hochwertige Gusseisen-Pfanne spare, verwende ich zurechtgeschnittenes Backpapier wenn ich ohne Öl kochen will. Es funktioniert sehr gut und das Papier kann mehrfach verwendet werden.

Anzeige / advertise
Herzhaftes für alle - erhältlich bei amazon

Ich bin halt einfach kein Fan von mit Öl vollgesaugten Burger Bratlingen. Und sie schmecken wirklich genauso lecker ohne Öl. Und wie immer ist auch dieses Rezept für Rote Beete Burger Bratlinge vegan und glutenfrei 🙂
Tipp: Du kannst die Burger in der Pfanne leicht vorgaren und dann bis zum Grillabend im Kühlschrank oder Tiefkühlschrank aufbewahren.

Vegane Glutenfreie Buchweizen Rote Beete Burger Bratlinge Rezept Ohne Oel Ohne Soja 3
Vegane Glutenfreie Buchweizen Rote Beete Burger Bratlinge Rezept Ohne Oel Ohne Soja 2 2

Buchweizen Rote Beete Burger Bratlinge (Vegan, Vegetarisch, Glutenfrei, Ohne Öl)

Ich habe diese veganen Burger Bratlinge ohne die Verwendung von Öl gebraten. Ich bin halt einfach kein Fan von mit Öl vollgesaugten Burger Bratlingen. Und sie schmecken wirklich genauso lecker ohne Öl. Und wie immer ist auch dieses Rezept für Rote Beete Burger Bratlinge vegan und glutenfrei. 🙂
Gericht Burger, Hauptgericht
Land & Region Amerikanisch
Portionen 6 Bratlinge

Equipment

  • Kartoffelstampfer
  • Non-Stick Pfanne

Zutaten
  

  • 100 g ganzer Buchweizen
  • 250 g Wasser
  • 100 g geraspelte Rote Beete
  • 1-2 Prisen Salz
  • 1/2 TL gemahlener Koriander
  • 1/2 TL gemahlener Piment
  • 1/2 TL Thymian
  • 1/2 TL Majoran
  • 1/2 TL Oregano
  • 2 EL Tahin oder anderes Nuss- oder Kern-Mus
  • 1/2 EL Sojasoße oder Kokos-Aminos
  • 10 Tropfen Liquid Smoke alternativ 1/3 Teelöffel geräucherter Paprika
  • 1 EL Flohsamenschalen
  • 1-2 EL Reismehl
  • 1-2 Knoblauchzehen fein gehackt

Anleitungen
 

  • Wasch den Buchweizen in einem Sieb und lass es abtropfen. Gib den gewaschenen Buchweizen mit dem Wasser in einen kleinen Topf und bringe es auf mittlerer Hitze zum Kochen. Lass es auf niedriger Hitze mit geschlossenem Deckel köcheln bis das Wasser verdampft ist.
  • Gib den gekochten Buchweizen in eine Schüssel und zerstampfe ihn soweit es geht mit einem Kartoffelstampfer.
  • Gib die verbliebenen Zutaten hinzu und verrühre alles. Ein Holzlöffel eignet sich gut für diesen Schritt.
  • Heize die Pfanne vor. Falls du keine gute Non-Stick Pfanne has, aber gern Öl vermeiden willst, schneide ein Stück Papier auf die Größe der Pfanne zurecht.
  • Forme die Bratlinge mit kalten, nassen Händen. Koche sie von beiden Seiten bis golden braun werden.

Notizen

Guten Appetit! 🙂
Keyword Bratlinge, Buchweizen, Burger, Grillen, ohne Öl, Rote Beete
Vegane Glutenfreie Buchweizen Rote Beete Burger Bratlinge Rezept Ohne Oel Ohne Soja
Vegane Glutenfreie Buchweizen Rote Beete Burger Bratlinge Rezept Ohne Oel Ohne Soja
Anzeige / advertise

4 Kommentare

    • Hallo liebe Beate,
      das ist eine spannende Frage, die ich garnicht so schnell bewantworten kann. Ich versuche es mit ein paar Sätzen, kann aber nicht garantieren, dass meine Angaben korrekt sind, da ich keine ausgebildete Ernährungsberaterin bin. Für mich geht es hauptsächlich darum, dass es für einige Öle nachteilig ist wenn sie erhitzt werden, da dabei schädliche Substanzen entstehen können. Außerdem enthalten viele Öle (und Nüsse auch) viel Omega 6. Zuviel ist aber nicht gut denn es steht im Verdacht, entzüngungsfördernd zu sein. Weniger Öl ist die beste Möglichkeit, um die Einnahme von Omea 6 zu reduzieren. Leinsamenöl widerrum hat einen sehr hohen Gehalt an Omega 3, was vorteilhaft ist. Es ist aber hitze-empfindlich und sollte nur roh genossen werden.
      Generell esse ich lieber Zutaten, die nicht groß verarbeitet wurden. Also lieber Oliven, anstelle von oder ganze Samen, anstelle von z.B. Sonnenblumenkernöl.
      Es fühlt sich einfach nicht richtig an, eine halbe Tasse Öl in einen Kuchenteig zu schütten. Oder einen Bratling zu essen, der mit Öl vollgesaugt ist. Ich hoffe, ich konnte es einigermaßen erklären.
      Falls dich das Thema interessiert, kann ich noch diesen Artikel hier empfehlen, die gehen auf einige interessante Aspekte ein: https://www.zentrum-der-gesundheit.de/welches-fett-fuer-welchen-zweck.html
      Viele liebe Grüße
      Jana 🙂

  1. Hallo Jana,
    vielen Dank für Deine schöne Internet-Seite und die vielen Inspirationen. Ich bin hier immer wieder gerne unterwegs.
    Meine Frage:
    Warum bäckst Du die Bratlinge nicht im Ofen, da geht es ja auch ohne Öl und man muss nicht am Herd stehen?
    Liebe Grüße
    Ingrid

    • Hallo liebe Ingrid,
      vielen lieben Dank für dein Kommentar und das Feedback. Das freut mich sehr!! 🙂
      Ja, der Geanke kam mir auch, sie im Ofen zu backen. Ich war mir aber nicht sicher, ob sie da nicht zu sehr austrocknen würden, da sie einen großen Anteil Buchweizen enthalten. Zudem fehlt die direkte Hitze mit der Pfanne, welche schneller einen Effekt hat. Aber ich werde es wohl einfach mal wagen und das nächste Mal backen. Das klappte schließlich schon sehr gut, auch mit den Linsen “Nix Fleisch Bällchen”.
      Ich weiß deinen Hinweis sehr zu schätzen, Danke 🙂
      Viele liebe Grüße
      Jana 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezepte-Bewertung